Alle Nachrichten im Überblick

06.05.2017

Benefizkonzert für erkrankte Kinder aus Tschernobyl



19.04.2017

8. Phase des Förderprogramm Belarus startete in Minsk



12.02.2017

Die Mainova AG unterstützt den Bau einer Solarstromanlage für das Kinderhilfszentrum „Nadeshda“ (Hoffnung) in Weißrussland. Empfänger sind die „Freunde Nadeshdas“, ein Zusammenschluss von acht Vereinen, die das Kinderzentrum unterstützen, seit es...



20.12.2016

Der 5. Dezember 2016 wird als wichtiger Tag in die Geschichte von „Nadeshda“ eingehen. Denn an diesem Tag tagte in Minsk unter Leitung des belarussischen Energieministeriums die Kommission, die über die Vergabe der Einspeisequoten für Hersteller von...



20.12.2016

Nadeshda aktuell Dezember 2016



20.10.2016

Das Projekt „Solarsolidarität“ ist einen großen Schritt weiter: Am 18. Oktober 2016 unterzeichnete Leben nach Tschernobyl e.V. im Auftrag des Vereins „Freunde von Nadeshda in Deutschland“ den Kooperationsvertrag mit der Firma Max Solar. Der Vertrag...



06.10.2016

Eine Delegation der deutsch-belarussischen Parlamentariergruppe mit den Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek und Ute Finckh-Krämer besuchten am 4. Oktober das Zentrum „Nadeshda“. Während ihres viertägigen Belarus-Besuchs absolvierte die...



28.09.2016

Gleich drei deutsche Handwerkergruppen hielten sich im September 2016 im Kinderzentrum „Nadeshda“ auf: Vom 3. bis 18. September reparierte eine vierköpfige von der Männerarbeit der EKD entsandte Gruppe aus Braunschweig die Holzmöbel in den...



24.07.2016

Die Projektgruppe "Stricken für Nadeshda" der Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" hat 550 Kilogramm Strickwaren (Pullover, Mützen, Schals etc.) hergestellt, die jetzt nach Nadeshda gehen. Hier können Sie aus der...



18.05.2016

Zahlreiche Kunden von Greenpeace Energy haben in den letzten Monaten ihre Prämie für die Werbung von Neukunden für das Projekt „Solarsolidarität“ gespendet. Dadurch kamen insgesamt 11.700 Euro zusammen. Seit Oktober 2014, als die größte deutsche...



29.04.2016

Am 28. April 2016 präsentierte Astrid Sahm für Freunde von Nadeshda in Deutschland e.V. bei der SPD-Veranstaltung „Atompolitik in Deutschland und international“ aus Anlass des 5. Jahrestags von Fukushima und des 30. Jahrestags von Tschernobyl das...



15.04.2016

Vom 03.04. bis 10.04.2016 besuchte eine Gruppe von Psychologinnen, Therapeutinnen und Kinderärztinnen des Erholungszentrums "Nadeshda" auf Einladung des Vereins "Freunde von Nadeshda in Deutschland" und der Projektgruppe...



08.04.2016

Im Vorfeld des 20. Geburtstags des Zentrums „Nadeshda“ wollten wir wissen, welche Bedeutung der Aufenthalt im Zentrum für das weitere Leben von Kindern hatte, die seit der Eröffnung des Zentrums im September 1994 die Möglichkeit zu einem...



08.04.2016

Bei der Veranstaltung "30 Jahre nach Tschernobyl - Zeitzeugen von gestern und Atomkraft von heute" präsentierte Alexander Ruchlja am 7. April im Europäischen Parlament das Projekt "Nadeshda" als Beispiel der nach Tschernobyl...



09.03.2016

Liebe Freunde von Nadeshda, zum 30. Jahrestag der Tschernobylkatastrophe am 26. April 2016 finden Sie hier zwei Gottesdienstvorschläge und Materialien zur Gottesdienstgestaltung zum downloaden. Wir würden uns freuen, wenn Sie zahlreiche...



10.02.2016

Seit Januar 2016 beschäftigt das Kinderzentrum „Nadeshda“ erstmals drei behinderte Mitarbeiter. Hiervon werden zwei, Anton Nasekajlo und Alexander Syrokwasch, als Hausmeister für Aufräum- und Instandhaltungsarbeiten auf dem Zentrumsgelände...



10.12.2015

Neue Informationen aus Nadeshda



22.11.2015

Zum 30. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe will Greenpeace Energy mit der Unterstützung des Projekts „Solarsolidarität“ im Kinderzentrum „Nadeshda“ ein Zeichen der Hoffnung setzen. Für jeden von Kunden geworbenen neuen Kunden wird Greenpeace...



10.10.2015

Nun ist es offiziell: Am 15. September 2015 trug das Amtsgericht Frankfurt den neuen Verein „Freunde von Nadeshda in Deutschland“ unter der Nummer 15647 in das Vereinsregister ein. Mit der Vereinsgründung geben acht deutsche Partnerorganisationen...



26.09.2015

Mit Unterstützung der Männerarbeit Braunschweig hielten sich vom 22. August bis 5. September 2015 fünf Handwerker im Zentrum „Nadeshda“ auf, um die Holzmöbel für die Kinderzimmer zu renovieren. Die Handwerkereinsätze sind in „Nadeshda“ eine gute...



15.09.2015

„Ich bin zum ersten Mal mit meinem Kind allein unterwegs“, bekannte ein Vater zu Beginn des Pilotwochenendes im Kinderzentrum Nadeshda, an dem im Juni 2015 insgesamt 10 Väter und 12 Kinder teilnahmen. Das Wochenende war Teil eines durch das...



10.08.2015

Dank einer großzügigen Spende der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sind wir der Realisierung des Projekts „Solarsolidarität“ im Kinderzentrum „Nadeshda“ einen riesigen Schritt näher gekommen. Denn die EKHN unterstützt die Installation einer...



20.07.2015

Seit dem 15. Juli 2015 hat „Nadeshda“ ein zweites energieeffizientes Gästehaus. In dem nach der Technologie von „Ökodomstroj“ errichteten Gebäude können insgesamt sechs Personen wohnen. Wie in dem bereits 2012 fertiggestellten Nachbarhaus ist das...



26.06.2015

Vom 15. bis 23. Mai 2015 fand in der katholischen Akademie Schwerte und in Haus Düsse in Bad Sassendorf zum 16. Mal die Ökologische Woche statt, die seit dem Jahr 2000 gemeinsam von der Männerarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen und vom...



11.05.2015

Eine Woche lang legten 28 Berufsschüler aus der Friedrich-Dessauer-Schule in Limburg und dem Polytechnischen College in Wilejka im April 2015 im Zentrum „Nadeshda“ gemeinsam mit ihren Ausbildern Hand an. In dieser Zeit verlegten sie 190 qm...



29.04.2015

Eine freudige Überraschung erlebte der Verein „Leben nach Tschernobyl“ am 28. April in Hamburg. Beim Abschluss der Veranstaltungsreihe „Lesen ohne Atomstrom“ überreichte Olaf Altmann, Leiter Vertrieb und Marketing bei Greenpeace Energy, an...



28.04.2015

„Leben nach Tschernobyl“ e.V. hat sich in diesem Jahr erstmals an den Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ beteiligt, die seit 2012 vom Dortmunder Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk (IBB) im Umfeld...



25.04.2015

Benefiz für Kinder aus Tschernobyl



21.04.2015

Aktuelle Informationen aus Nadeshda



10.04.2015

„Wir wollen Familien ansprechen, erreichen aber in der Regel nur die Mütter“, so Irina Nesterowitsch, die als ärztliche Leiterin des Zentrums Nadeshda bereits zahlreiche Aufenthalte von Familien mit behinderten Kindern im Erholungskinderzentrum...



20.12.2014

Neue Informationen aus Nadeshda



31.08.2014

37 belarussische Gäste hielten sich auf Einladung des Westfälisch-lippischen Landesverbands der Kleingärtner vom 12.-19. August 2014 in der Region Westfalen-Lippe auf. Neben dem Landesverband gehörten das Institut für Kirche und Gesellschaft auf...



22.07.2014

Seit einigen Wochen können im Rehabilitations- und Erholungszentrum „Nadeshda“ endlich alle Kinder gleichzeitig ihre Mahlzeiten einnehmen. Denn am 31. Mai 2014 fand die feierliche Eröffnung der neuen Speisesäle in der modernisierten Zentrumsmensa...



24.06.2014

Der am 25. April 1984 in Gomel geborene Alexander Antonowitsch erkrankte bereits im Alter von sieben Jahren an Schilddrüsenkrebs. Dank der Tschernobyl-Kinder-Stiftung Japans erhielt er mit 12 Jahren erstmals die Möglichkeit zu einer Kur im Zentrum...



08.05.2014

Zur Information über die Aktivitäten im Jahr 2013 können Sie hier den Jahresbericht 2013 herunterladen.



23.04.2014

Neue Informationen aus Nadeshda



23.04.2014

Berichte von Nadeshda-Kindern: Iwan Tschibisow



15.04.2014

Berichte von "Nadeshda-Kindern": Anton Makucha



26.03.2014

Über 62.000 Kinder haben sich in den letzten 20 Jahren im Zentrum „Nadeshda“ erholen können. Welche Schicksale stehen hinter diesen Zahlen? Was wurde für die Kinder – von denen inzwischen viele junge Erwachsene sind, einen Beruf erlernt und Familien...



25.03.2014

Am 6. März 2014 fand im Kinderzentrum „Nadeshda“ die Abschlusskonferenz des dritten Projekts zur Förderung des Aufbaus von Umweltmanagementsystemen in sozialen, kirchlichen und Bildungseinrichtungen statt. Dabei konnten gleich 7 neue Organisationen...



24.03.2014

Vera Flecken begleitet seit 2010 als Expertin das Kinderzentrum „Nadeshda“ bei der Verbreitung von Umweltmanagementsystemen in Belarus. In Deutschland ist Vera Flecken mit der Beratungsagentur „Flexum“ auf den Aufbau zertifizierter...



24.03.2014

Die Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal eG unterstützt den Aufbau einer Photovoltaik-Anlage im Kinderzentrum „Nadeshda“ mit 1000,- Euro. Anlass für die Spende war die feierliche Inbetriebnahme ihrer ersten Windkraftanlage, die am 8. März 2014 im...



23.03.2014

Am 4. Februar 2014 ist die neue Organisationsstruktur von „Nadeshda“ in Kraft getreten, die von den Trägern im Dezember beschlossen worden war. Die wichtigste Veränderung besteht darin, dass das Büro in Minsk aufgegeben wird. Minsk ist damit auch...



22.03.2014

Seit 2013 stellt das Deutsche Zentralinstitut für Spenden höhere Anforderungen für den Erwerb des Spendensiegels. Aufgrund einer einmaligen Erbschaft sowie von durchlaufenden Spenden für Erholungsprojekte, die unser Verein für andere Partner an...



27.02.2014

Vom 16. bis 20. Februar 2014 führte der Verein „Leben nach Tschernobyl“ e.V. für Experten aus seinem gleichnamigen Minsker Partnerverein sowie Pädagogen aus dem Minsker Ökologischen Gymnasium Nr. 19 eine Studienreise zu umweltpädagogischen Fragen...



08.12.2013

Am 26. und 27. September 2014 finden in NADESHDA die Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag der Eröffnung des Kinderzentrums statt. Wir laden Sie ein gemeinsam mit uns zu feiern, dass dank unseren gemeinsamen internationalen Engagements über 60.000...



08.10.2013

Am 24. September 2013 feierte das Kinderzentrum „Nadeshda“ seinen 19. Geburtstag.  Seit seiner Eröffnung hat das Zentrum inzwischen über 60.000 Kinder zur Erholung und Rehabilitation aufgenommen. Damit hat „Nadeshda“ einen unschätzbaren Beitrag...



28.09.2013

Das Zentrum „Nadeshda“  hat als einzige Rehabilitations- und Erholungseinrichtung in Belarus eine eigene Konzeption. Darin verpflichtet sich das Zentrum zu einem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis, um Kindern und Jugendlichen aus den...



25.09.2013

Seit 1999 führt der Sozialdienst evangelischer Männer alljährlich in Kooperation mit dem Kinderzentrum „Nadeshda“ eine ökologische Woche durch. Diese findet abwechselnd in Belarus und in Deutschland statt. Neben den Nadeshda-Mitarbeitern nehmen von...



26.05.2013

Ein besonderes internationales Projekt fand vom 3. bis 17. Mai 2013 im Zentrum „Nadeshda“ statt. 11 Freiwillige der britischen Hilfsorganisation „Belarus children´s freedom trust“ bauten gemeinsam mit 5 belarussischen Freiwilligen und Mitarbeitern...



15.04.2013

Nadeshda aktuell wird diese Woche ausgeliefert



10.04.2013

Schüler und Lehrer der König-Heinrich-Schule in Fritzlar engagieren sich weiterhin für das Kinderzentrum „Nadeshda“. Bei dem etwa alle drei Jahre unter dem schönen Namen „Budenzauber“ stattfindenden Schulfest sammelte die Schulgemeinschaft im...



25.03.2013

„Nadeshda“ hilft beim Aufbau eines Kinderzentrums in Japan



25.03.2013

Belarussische Elternverbände sind glücklich darüber, wie sehr sich die Aufenthaltsbedingungen für behinderte Kinder im Zentrum „Nadeshda“ in den letzten Jahren verbessert haben. Insgesamt wurden in diesem Jahr 13 Projekte für diese neue Zielgruppe...



25.03.2013

Der Leiter des belarussischen Tschernobyl-Departements Wladimir Tschernikow hielt sich vom 6. bis 10. Februar 2013 auf Einladung des Vereins „Leben nach Tschernobyl“ in Deutschland auf.



25.03.2013

Das Kindererzentrum „Nadeshda“ feierte 2012 sein 20-jähriges Bestehen. Im Juli 1992 wurde der Grundstein zu diesem Erfolgsprojekt gelegt, das Ökonomie, Politik und Medizin mit der Idee der deutsch-belarussischen und künftigen europäischen Versöhnung...



16.02.2013

Liebe Mitglieder, liebe Fördererinnen und Förderer des Vereins, den Unzulänglichkeiten und beruflichen Belastungen (m)eines ehrenamtlichen Engagements ist es geschuldet, dass im letzten Jahr die zweite Ausgabe unseres Informationsblattes...



16.01.2013

Im Porträt: Heinrich Hesse



23.10.2012

Partnerschaftskonferenz im Förderprogramm Belarus in Berlin vom 18. bis 21. Oktober 2012, organisiert vom IBB Dortmund



30.09.2012

Genau 20 Jahre nach dem offiziellen Gründungsakt des Projekts „Nadeshda“ wurde am 28. Juli 2012 das neue medizinische Gebäude feierlich eröffnet. Sein Bau hat insgesamt 10 Jahre in Anspruch genommen, da zwischenzeitlich keine staatliche Finanzierung...



11.05.2012

Vom 11. bis 15. April fand der jüngste Arbeitseinsatz der Limburger Landschaftsarchitekten Sabine Kraus und Matthias Fritz mit vier weiteren Helfern im Kinderzentrum „Nadeshda“ statt. Hauptziel war diesmal, neue Spielmöglichkeiten für behinderte...



11.05.2012

Zusätzliche Kindergruppe in "Nadeshda"



11.05.2012

Der 24. April 2012 war ein großer Tag für Kinder und Mitarbeiter des Zentrums „Nadeshda“: erstmals wurde das Mittagessen in der neuen, erweiterten und modernisierten Küche zubereitet. Von nun an ist es möglich, den Kindern ein breiteres Menü zu...



03.05.2012

Kinder singen für Kinder



24.04.2012

Die aktuelle Ausgabe von "Nadeshda aktuell" finden Sie ab sofort unter "Downloads"



10.04.2012

Das Jahr 2011 brachte der landwirtschaftlichen Filiale „Nadeshda-plus“ das bisher beste Ernteergebnis ihrer bisher 11-jährigen Tätigkeit. Dies ist wesentlich den Beratungen durch den Verein „Kinder von Shitkowitschi – Leben nach Tschernobyl“ aus...



03.04.2012

Angeregt und beraten durch die Aktion „Grüner Hahn“ der Evangelischen Kirche hat das Kinderzentrum Nadeshda bereits 2008 ein Umweltmanagementsystem aufgebaut und als erste soziale Einrichtung durch das belarussische Umweltministerium zertifizieren...



02.12.2011

Die Ausgabe November 2011 von "Nadeshda aktuell" finden Sie unter "Downloads".



21.11.2011

Vom 20. bis 28. September 2011 arbeiteten je 4 Berufsschüler aus den Ausbildungszentren von ThyssenKruppStahl in Duisburg und Dortmund sowie aus dem Berufskolleg in Wilejka gemeinsam mit ihren Ausbildern im Zentrum Nadeshda. Ermöglicht wurde der...



13.09.2011

Der Frankfurter Verein Leben nach Tschernobyl e.V. hat zum wiederholten Mal das begehrte DZI-Spendensiegel erhalten. Damit gehört der Verein zu den nur knapp 1.000 Spendenorganisationen in Deutschland, die das begehrte Siegel verwenden können.Ziel...



06.09.2011

Vom 30. August bis 3. September 2011 arbeiteten die Limburger Landschaftsarchitekten Sabine Kraus und Matthias Fritz gemeinsam mit 4 weiteren Helfern wieder einmal im Kinderzentrum Nadeshda an der Erweiterung der Spielanlagen. Beim diesjährigen...



22.08.2011

Auf Einladung des Vereins „Kinder von Zhitkowitschi – Leben nach Tschernobyl“ aus Böhl-Iggelheim konnten der Leiter der landwirtschaftlichen Filiale „Nadeshda-plus“ Valentin Tscherepok und der Agronom Iwan Kosatsch vom 8. bis 12. August 2011 in der...



05.08.2011

Die aktuellen Ausgaben der Belarus-Analysen finden Sie ab sofort hier. Belarus-Analysen erscheinen seit Mai 2011 und sollen als Hintergrundanalysen bei der Beurteilung aktueller Ereignisse und langfristiger Entwicklungen in Belarus behilflich sein....



04.08.2011

Vom 23. Juli bis zum 6. August 2011 arbeiten sechs deutsche Handwerker im Kinderzentrum Nadeshda, um die dortigen Mitarbeiter bei der Renovierung von Möbeln und Instandhaltungsarbeiten an den Spielanlagen zu unterstützen. Diese Hilfe wird dringend...



11.07.2011

Die Unterstützung des Gesundheits- und Bildungszentrums Nadeshda lebt vom vielfältiegn Engagement einzelner Menschen. Ein Beispiel dafür ist die Limburgerin Sabine Kraus. Ihre Motivation und ihr Einsatz wurden sehr anschaulich von der Nassauischen...



27.06.2011

Am 27. Juni 2011 ist ein Hilfstransport aus Deutschland wohlbehalten im Kinderzentrum Nadeshda eingetroffen. Der Transport wurde gemeinsam von Leben nach Tschernobyl e.V., der Männerarbeit der EKD und dem Verein "Kinder von Shitkowitschi -...



10.06.2011

Am 3. Juni 2011 besuchten 32 Mitglieder des Lions Club aus Bad Orb das Kinderzentrum Nadeshda. Praesident des Lions Clubs ist derzeit Dr. Hanspeter Goldschmidt, der das Kinderzentrum seit 1994 als Experte begleitet und wesentlich zur medizinischen...



08.06.2011

Einen Predigtentwurf für einen Tschernobyl-Gottesdienst finden Sie ab sofort auf der Seite der Männerarbeit der EKD - einem der Freunde Nadeshdas - zum Download.



07.06.2011

Die Belarus-Analysen erscheinen seit Mai 2011 und sollen als Hintergrundanalysen bei der Beurteilung aktueller Ereignisse und langfristiger Entwicklungen in Belarus behilflich sein. Sie werden von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität...



03.05.2011

Mit dem Spendenformular der Fundraisingbox sicher online spenden



26.04.2011

Unbeschreibliche Folgen für Mensch und Umwelt – und noch immer ist die Gefahr einer weiteren Explosion im Reaktor IV des Atomkraftwerks Tschernobyl nicht gebannt



26.04.2011

Vor 25 Jahren explodierte ein Reaktor des Kernkraftwerkes in Tschernobyl. Welche Folgen hat der radioaktive Unfall heute konkret? Wie wirkt sich die konstante Radioaktivität auf das Leben der Menschen in Zukunft tatsächlich aus? Wie gravierend sind...



24.03.2011

Die Pressemitteilung informiert über die Forderungen in der Stellungnahme des Vereins Leben nach Tschernobyl e.V. zum AKW-Unfall in Fukushima. Neben einem sofortigen Atomausstieg appelliert LnT e.V. an die Verantwortlichen, sich an der Bewältigung...



24.03.2011

In der Stellungnahme vom 22. März 2011 fordert der Verein Leben nach Tschernobyl e.V. die internationalen Energiekonzerne und AKW-freundlichen Regierungen auf, volle Verantwortung für die Folgen von Tschernobyl und Fukushima zu übernehmen und eine...



19.03.2011

Die nächste Fördermitgliederversammlung des Vereins "Leben nach Tschernobyl" findet am 25. Mai 2011 in Frankfurt / Main statt.



19.03.2011

Drei Vorstandsmitglieder von "Leben nach Tschernobyl" wirken an der Konferenz "25 Jahre nach Tschernobyl" des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks in Dortmund mit, die vom 17. bis 20. April 2011 in Minsk stattfindet.